Dresden-Megamarsch 2021

Eine Vater-Sohn-Aktion, eine körperliche Herausforderung, Adrenalin und eine wunderbare Stadt

Das ist es, was für mich den, mittlerweile dritten, Megamarsch in Dresden ausmacht. Wir sind, trotz des Bahnstreiks, gut angekommen und haben den Sommerabend in der Stadt genossen. Morgen werden wir uns einige Dresdener Highlights ansehen und Samstag geht es dann auf die 50-Kilometer-Strecke.

Noch ein wenig verschlafen: Morgenstimmung in der Dresdener Neustadt

Beeindruckend: Die historische Altstadt

Unverzichtbar: Die“Pastaparty“

Überraschend: In unserem Hostel spielt Martin Gerschwitz. Von 1999 bis 2005 der Keyboarder von Eric Burdon & the animals und von 2005 bis 2012 Keyboarder und Sänger von Iron Butterfly. Ein wunderbares und sehr persönliches Konzert.

Samstag, 4.9.2021, es geht los. Auf dem Weg zum Start dieser bedenkenswerte Hinweis.

Wir wandern zunächst, elbaufwärts, durch hübsche kleine Vororte.

Bei der Wärme und den Steigungen kommt eine Abkühlung nicht ungelegen.

Der Weg führt über das, östlich der Elbe gelegene, Schöninger Hochland, im großen Bogen, wieder nach Dresden zurück.

Am Verpflegungspunkt 4, also nach 40 Kilometern, wird Sebastians sich lösende Schulsohle von 2 Sanitätern, sehr kreativ, für die letzten 10 Kilometer fit gemacht.

Das macht Mut!

Nach einer spannenden Wegführung durch die quirlige, samstägliche Neustadt und vielen bunten Teilnehmern des Christopher-Street-Day, erreichen wir ohne Blessuren und gut gelaunt, nach exakt 50 Kilometern das Ziel.

Guten Morgen und Tschüss Dresden

4 Kommentare auch kommentieren

  1. Angela Klimas sagt:

    Das Lesen macht echt Spaß, die Bilder machen Lust auf Dresden im Sommer.
    Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung.

  2. Heidi sagt:

    Schließe mich Angelas Kommentar an.
    Ihr seid super.

  3. Frank T. sagt:

    Spannender, wunderbarer Blog. Hat Spaß gemacht dich auf deinen Touren zu begleiten! Tolle Fotos und Respekt vor deiner Leistung. Viele Orte im Harz sind mir wohlbekannt – wir hatten 42 Jahre eine Ferienwohnung in Bad Sachsa!
    Bin gespannt auf deine nächsten Abenteuer!

  4. Birgit Scheibe sagt:

    Lieber Volker, sehr beeindruckende Touren, großartige Fotos, tolle Berichterstattung! Vielen Dank, dass ich mit dabei sein durfte – macht Lust auf mehr! Freue mich schon auf Dein nächstes Event!

Schreibe eine Antwort zu Frank T. Antwort abbrechen